Textilveredelung

Ein Textil zu veredeln bedeutet, es mit Druckfarbe, Stickgarn oder Flockfasern zu verschönern.

Wichtig ist, das richtige Verfahren für den Textildruck zu finden…Siebdruck, Stickerei, Flock, Transferdruck, Sublimation oder Digitaldruck…hierbei beraten wir Sie gerne, denn wir wissen, wie es geht. T-Shirt Druck vom Fachmann aus Frankfurt Höchst mit TERMINGARANTIE! Ihre Vorteile bei uns: kurze Lieferzeiten (durch eigene Textildruck-Werkstätten in Frankfurt Höchst), persönliche Beratung, kostenloses Layout als pdf zur Freigabe ihres Textildruckes & faire Preise.

Textildruck können wir schon lange (seit 1987) trotzdem werden wir jeden Tag ein wenig besser. Das Gebiet rund um den Textildruck wird immer Größer, so dass viele unserer Kunden gar nicht wissen was wir alles können. Am einfachsten ist es sie  beschreiben Ihren Textildruck-Wunsch in einer Mail an : service@grafik-idee.de. Natürlich freuen wir uns auch auf ein persönliches Beratungsgespräch in unseren Showroom in Frankfurt Höchst.

Siebdruck

Siebdruck ist das Herzstück unserer Firma.

  • niedrige Druckkosten bei mittel bis großen Auflagen
  • Schmuck + Sonderfarben nach Pantone, HKS oder Ral
  • Farbverläufe durch Rasterdruck
  • unbegrenzte Farbauswahl
  • Waschbeständigkeit
  • geeignet für fast alle Textilien auch mit dunklem Untergrund außer Fleece und nicht hitzebeständigen Textilien
  • Benötigte Daten: vektorisierte Grafiken, z.B. in den Formaten pdf, eps, ai, cdr, etc.

Siebdruck ist das Herzstück unserer Firma. Vor mehr als 25 haben wir die erste T-Shirtdruckmaschine, ein 4-Farb Siebdruck-Karussell angeschafft. Mittlerweile stehen in unserer Siebdruckwerkstatt in Frankfurt Höchst zwei 6 Farb-Geräte.
Mit dem Verfahren Siebdruck lassen sich T-Shirts und alle anderen Textilien perfekt veredeln. Flüssige Druckfarbe wird in unserer Werkstatt in Frankfurt Höchst durch ein Drucksieb auf das Shirt gedrückt. Dadurch entsteht eine deckende Farbschicht, somit ist ein Siebdruck auf dunklen Textilien problemlos möglich. Durch Zuhilfenahme verschiedener Siebdruckfarben, lassen sich auch schwierige Stoffe, wie Nylon oder Polyester problemlos bedrucken. Durch diverse Farbzusätze lassen sich verschiedenste, in der Textilveredlung einzigartige Effekte erzielen. So können wir im Siebdruck Gold- und Silberfarben drucken, die Motive aufschäumen oder Drucke wie Leder oder Kork aussehen lassen. Siebdruck kann im Dunkeln leuchten oder nach Schokolade riechen. Motive können extrem dehnbar sein oder im „used-look“ abblättern. Diese Effekte lassen sich nur im Siebdruck erreichen, aber natürlich gibt es auch Nachteile. Die Haltbarkeit der Drucke auf Jacken kann leider nicht immer garantiert werden, daher empfehlen wir auf Softshell und Nylonjacken die Werbeanbringung als Stickerei. Fleecestoffe eignen sich ebenfalls nicht für den Siebdruck. Hier empfehlen wir ebenfalls die Stickerei.

Unsere Siebdrucker heißen heute „Medientechnolge Siebdruck“ und werden in einer dreijährigen Ausbildung bei uns in Frankfurt Höchst in Zusammenarbeit mit der IHK ausgebildet. Neben dem reichhaltigen Wissen über die Welt der Druckfarben, spielen die verschiedenen Bedruckstoffe eine ebenso wichtige Rolle, wie die Schablonenherstellung . Seit fast 10 Jahren bilden wir nun aus und freuen uns über viel Know how im Bereich Siebdruck.

Der Siebdruck kann nur so gut sein wie die Druckfarben. Wir verwenden für unseren Siebdruck auf Baumwolle und Baumwoll-Mischgewebe überwiegend Qualitätsfarben der Marke Wilflex. Die Firma Wilflex ist eine der größten auf dem amerikanischen Markt. Aus diesem Grund erfüllt und übertrifft diese Siebdruckfarbe sämtliche bundesdeutschen Anforderungen und wir arbeiten seit mehr als 10 Jahren mit diesem hochwertigen Farbsystem für Textil-Siebdruck.

Kein Auftrag ist wie der andere, Siebdruck ist nicht gleich Siebdruck: Einfarbig oder mehrfarbig, deckend oder auf weißen Shirts, Rücken oder Ärmel, Strich oder Raster … Daher veröffentlichen wir an dieser Stelle keine Preisliste, sondern erstellen Ihnen gerne ein individuelles Angebot.

Am einfachsten können wir Ihnen den Siebdruck bei einem Besuch in unserem Showroom in Frankfurt Höchst näherbringen. Vereinbaren sie einen Termin wir freuen uns auf Sie.

Stick

Computer-Stickerei ist mit Sicherheit eine der exklusivsten Formen der modernen Textilwerbung.

  • hochwertiger Look
  • hervorragende Qualität
  • Schmuck + Sonderfarben nach Pantone, HKS oder Ral
  • bis zu 15 Farben pro Design (Auswahl aus 500 farbigen Garnen)
  • Waschbeständigkeit
  • Benötigte Daten: Digitale Vorlagen, die in ein Stickprogramm übersetzt werden

Für ein gutes Ergebnis ist die fachmännische Digitalisierung des Motivs, das sogenannte Punchen, entscheidend. Bei der Programmerstellung wird die Stichart, die Stichlänge und Stichdichte für die einzelnen Farben für die Stickerei festgelegt. Die Bestickung erfolgt dann auf modernsten Stickerei-Maschinen mit bis zu 15 Farben. Das Stickprogramm ist eine einmalige Investition und kann für nachfolgende Aufträge wiederverwendet werden. Voraussetzung ist allerdings, dass das Motiv und die Motivgröße bestehen bleiben. Die Farben der Stickerei können jedoch von Auftrag zu Auftrag variieren. Die Programme für die Stickerei archivieren wir in unserer Werkstatt in Frankfurt Höchst für 2 Jahre.
Ist die gewünschte Motivposition im Siebdruck schlecht erreichbar oder werden die Textilien besonders strapaziert, dann ist die Stickerei sicher eine gute Alternative zum Siebdruck.

Besonders bei Caps oder Textilien aus Fleece ist die Stickerei ein perfekter Eyecatcher. Siebdruck ist bei diesen Artikeln nur in Ausnahmefällen umsetzbar. Fleecejacken, Fleecesweatshirts, Mützen und Accessoires, wie Schals und Handschuhe aus Fleece, lassen sich auch im Laserbrandingverfahren effektvoll veredeln. Selbstverständlich lassen sich T-Shirts, Polo-Shirts, Herrenhemden und Damenblusen, Sweat-Shirts, Kapuzensweats (Hoodies), Sweat-Jacken, … oder Arbeitskleidung ebenfalls mit der Stickerei außergewöhnlich veredeln. Textilien für die Stickerei können Sie selbst mitbringen, bei uns online bestellen oder in unserem Showroom in Frankfurt Höchst aussuchen.

Mit der Produktion von bestickten Emblemen bieten wir in Frankfurt Höchst zudem eine interessante Alternative zu der direkten Bestickung von Textilien. Stickembleme/Aufnäher können in verschiedenen Varianten hergestellt werden: Embleme zum Aufnähen (können ggf. wiederverwendet werden) oder zum Aufbügeln (diese Embleme werden in unserer Transferabteilung mit großem Druck und Hitze auf die Textilien gepresst). Alle Stoffe, die von der Nadel durchstochen werden dürfen, können von uns bestickt werden. 250 diverse Garnfarben und Effektgarne (z.B. Glitzer-, oder Leuchtgarne) sorgen für Abwechslung und einer Vielzahl von Möglichkeiten. So finden wir die richtige Farbe auch für Ihre Stickerei.

Sie erhalten von uns für jeden Auftrag ein aussagekräftiges Freigabebild. Bei einer Stickerei wird Ihr Logo auf einem Stück Stoff gestickt, fotografiert und Ihnen per Mail zugesendet. Für den Textildruck erstellen wir eine entsprechendes Layout. Erst, wenn uns dazu Ihr Einverständnis vorliegt, produzieren wir Ihren Textildruck. Dieser Layout Service ist für Sie natürlich kostenfrei.

Da die Anzahl der benötigten Stiche ausschlaggebend für den Preis der Stickerei ist, benötigen wir das gewünschte Stickmotiv als Vorlage, um einen Preis ermitteln zu können. Die Vorlagen müssen kein besonderes Dateiformat haben. Hier reicht es zum Beispiel, uns ein Bild (.jpg-.tif-.pdf … oder ähnliches) zu senden. Die Daten müssen natürlich so aufgelöst sein, dass wir alle Details, die Ihre Stickerei beinhalten sollen, erkennen können. Gerne erstellen wir Ihr individuelles Stickangebot, wenn Sie uns das Motiv, sowie die Größenangabe und die gewünschte Auflage mit Ihrer Anfrage an unsere E-Mailadresse service@grafik-idee.de schicken.
Brauchen Sie Hilfe bei der Vorlagenerstellung? Ob Designer oder Mediengestalter, wir helfen gerne weiter. Sie suchen ein ganz neues Motiv, haben nur ein Papierlogo (Aufkleber, Stickabzeichen, Vereinszeitung, etc.) oder nur eine Idee …. wir machen was daraus. Im Normalfall ist dieser Gestaltungsservice für unsere Kunden kostenfrei. Sollte der Aufwand sehr groß sein, erstellen wir Ihnen gerne ein Angebot für die grafischen Arbeiten.

Wir sticken Ihr Wunschmotiv nach Ihren Vorgaben. Hierbei sind Ihrer Kreativität keine Grenzen gesetzt. Wir sind in der Lage, jede Ihrer Vorgaben umzusetzen. Ob Bild, Logo oder einfacher Schriftzug: alles was sich als Stickerei darstellen lässt, setzen wir für Sie in Frankfurt Höchst um.

Digital Direktdruck

Technologischer Quantensprung – der DIGITALE DIREKTDRUCK

  • ab 1 Stück / Einzelauflagen
  • unbegrenzte Farbauswahl
  • funktioniert auf allen Textilien mit 100% Baumwolle
  • keine Werkzeugkosten
  • Benötigte Daten: Vektor oder Pixelgrafiken mit transparentem Hintergrund

Keine Frage, mit dieser modernen Digital-Direktdruck-Technologie eröffnen sich für das individuelle Gestalten von Textilien aller Art völlig neue Möglichkeiten. Mit dem neuen Verfahren erreicht man eine hervorragende Farbbrillanz und eine Auflösungen bei gerasterten Motiven, die mit der Siebdrucktechnik bisher nicht möglich waren. Eine derart fotorealistische Anmutung, z.B. auf einem im Direktdruck veredelten Sweat-Shirt, wäre vor einigen Jahren noch undenkbar gewesen. Durch konsequente Weiterentwicklung der digitalen Direktdrucktechnik wurde, aufgrund von speziell für den Textildirektdruck entwickelte Druckköpfen, auch der Weißdruck möglich. Die Gestaltungsmöglichkeiten für T-Shirt-Designer sind somit nahezu grenzenlos.

Wir von Grafik Idee haben uns entschieden unseren Kunden zusätzlich zum Siebdruck und zur Transfertechnik diesen neuen Service anzubieten. Nachdem die Systeme mittlerweile die Kinderkrankheiten hinter sich gelassen haben und stabil funktionieren, ergeben sich ungeahnte Möglichkeiten bei der Dekoration von Textilien. Die Ergebnisse beim Gestalten von Textilien mittels Digitalen-Direktdruck sind wirklich erstaunlich. Die Drucke sind sehr weich, fühlen sich toll an und sind problemlos waschbar. Die Haltbarkeit ist durchaus mit den Druckergebnissen des klassischen Siebdrucks vergleichbar.

Das Drucken mit unserem digitalen Textilidirektdrucker der Firma BROTHER geschieht mit wasserlöslichen Farben und leistet somit auch einen signifikanten Beitrag zum Umweltschutz. Das innovative Verfahren eignet sich für Einzelstücke und Kleinauflagen ebenso wie für die Massenfertigung und passt damit genau in unsere Firmenphilosophie. Die von uns verwendeten Farben für den digitalen Direktdruck sind alle Ökotex100 zertifiziert.

Flock

Motive aus Flock zeichnen sich durch ihre samtartige Oberfläche aus. Beflockung ist aus der modernen Vereinsausstattung nicht wegzudenken. Neben Trikots werden vor allem Trainingsanzüge in unserer Werkstatt in Frankfurt Höchst beflockt.

  • Klassische Trikotveredelung
  • 3D Look
  • geeignet für fast alle Textilien
  • Waschbeständigkeit
  • Benötigte Daten: vektorisierte Grafiken, z.B. in den Formaten pdf, eps, ai, cdr, etc.

Motive aus Flock zeichnen sich durch ihre samtartige Oberfläche aus. Beflockung ist aus der modernen Vereinsausstattung nicht wegzudenken. Neben Trikots werden vor allem Trainingsanzüge in unserer Werkstatt in Frankfurt Höchst beflockt. Für verschiedene Anwendungen verwenden wir unterschiedliche Flockverfahren. Bei allen Varianten werden Polyesterfasern mittels eines Schmelzklebstoffes auf die Textilien „geklebt“. Der Flock mit dem Schmelzklebstoff wird unter großem Druck mit ca. 165 Grad in die Textilien gepresst. Auch bei Kunstfasern wie z.B. Trainingsanzügen, Trikots, etc. ist die Haltbarkeit der Beflockung sehr gut. Der Klebstoff bietet im Zweifelsfall einen besseren Verbund zur Textilfaser als die Textildruckfarbe.
Für Frottierwaren (Handtücher, Duschtücher, Bademäntel, Saunaschuhe und unser Sporthandtuch) bietet die Beflockung eine optimale Veredlungsvariante. Die Frottierschlinge wird beim Aufpressen des Flock-Transfers fixiert (festgeklebt), dadurch entsteht ein scharfkantiges Druckbild mit weicher (samtartiger) Oberfläche. Im Siebdruck bedruckte Frottierwaren haben ein unruhigeres Druckbild, da die Schlingen nicht fixiert sind. Bestickung auf Frottier als klassisches Verfahren hat den Nachteil, auf der Textilrückseite das sichtbare Bild der Stickrückseite zu zeigen. Zudem ist die Stickerei deutlich fester und kratziger als die Beflockung, was bei einem Handtuch unkomfortabel sein kann.

Transferflock
Hier handel sich um ein dem Siebdruck zuzurechnendes Verfahren. Mit Hilfe der Druckwerkzeuge (Film & Sieb) wird Ihr Motiv auf eine mit Flockfasern beschichtete Platte gedruckt. Der verdruckte Schmelzklebstoff hat die gleichen Eigenschaften wie der im Plottflockverfahren verwendete Klebstoff. Das Entgittern entfällt, da der Klebstoff nur an die Stellen gedruckt wird, welche später das Motiv darstellen. Der Produktionsaufwand der Beflockung ist aufwendiger, da die Transfers in mehreren Arbeitsgängen in unserer Werkstatt in Frankfurt-Höchst hergestellt werden (drucken, streuen, abbürsten, fixieren und zuschneiden). Da die verwendeten Materialien aber kostengünstiger als die Plottflockfolien sind, können wir den Transferflock in der Regel ab einer Auflage von ca. 10 gleichen Drucken auch kostengünstiger anbieten. Für unsere Wiederverkäufer und den Sportfachhandel produzieren wir den Transferflock in unserer Werkstatt in Frankfurt am Main Höchst in mehreren Nutzen auf Flockbogen zu äußert günstigen Konditionen.
Die Beflockung ist durch die Lagerfähigkeit der Flocktransfers bei Vereinen sehr beliebt. Die Vereinsausstattung muss nicht in einem Zug entstehen, sondern die Textilien können (z.B. mannschaftsweise) angeschafft werden. Flocktransfers können im Voraus produziert und gelagert werden. Somit ist die Beflockung, wenn die neuen Textilien vorliegen, schnell gemacht und die Kosten halten sich im Rahmen, da die Werkzeugkosten nur einmal anfallen. Da wir die komplette Beflockung in unserer Werkstatt in Frankfurt Höchst herstellen, können wir preiswert sein und schnell reagieren.
Lassen Sie sich beraten, wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

Flex & Flock Transferdruck

Da der Siebdruck für Einzelauflagen zu kostspielig ist, bieten wir Ihnen mit dem Transferdruck eine günstige Alternative für kleine Auflagen an.

  • ab 1 Stück / Einzelauflagen
  • funktioniert auf nahezu allen Materialien
  • Effekte und reflektierende Folien möglich
  • keine Werkzeugkosten
  • Benötigte Daten: vektorisierte Grafiken, z.B. in den Formaten pdf, eps, ai, cdr, etc.

Einzelstücke, individuelle Shirts und Trikots z.B. mit Einzelnamen, werden im Plottverfahren mit Ihrem Motiv versehen (als Beflockung oder Flex). Sie können verschiedene Flockfarben und unendlich vielen Flexfarben wählen. Das Motiv wird per Computer und Plotter aus der Transferfolie ausgeschnitten (ausgeplottet). Das überschüssige Material wird per Hand aus dem Motiv entfernt. Dieses manuelle Verfahren nennen wir „entgittern“. Das so freigestellte Motiv wird unter Druck mit Hilfe von Hitze auf das Kleidungsstück gepresst. Spezielle Folien mit verschiedenen Oberflächen und Klebstoffausrüstungen ergeben dann ein Flock- Flex- oder Nylonflextransfer. Mit der Hilfe unseres digitalen Drucksytems lassen sich diese Folien vor dem Ausschneiden (Plotten) bedrucken. Durch die hervorragende Deckkraft lassen sich hier auch dunkle Textilien sehr gut bedrucken. Spezielle Effektfolien (z.B. 3M) erlauben hoch reflektierende Aufdrucke (Sicherheitsbekleidung). Der Vorteil des Plott-Verfahrens ist der geringe Preis bei kleinen Auflagen. Da keine Druckwerkzeuge benötigt werden, sind Einzelstücke günstiger als bei allen anderen Veredeldungsmöglichkeiten. Sobald jedoch mehrere gleiche Textilien benötigt werden, kann der Transferflock günstiger werden. Natürlich berechnen wir für Ihre Beflockung die günstigste Variante und fertigen Ihre Shirts, Trikots, Trainingsanzüge oder Handtücher in eben diesem Verfahren.
Die Vorlagen für den Transferdruck sollten vektorisiert sein. Bei Schriften ist das in der Regel kein Problem. Freie Motive sollten in vektorisierter Fom als .eps, .cdr, oder .ai vorliegen. Natürlich sind wir Ihnen hierbei behilflich. Unsere Grafikabteilung steht Ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Kleinigkeiten sind bei uns kostenfrei, wenn es mal komplizierter wird, finden wir gemeinsam eine Lösung.

Sublimationsdruck

Mittels neuartiger Farben (Sublimationstinten) können brillante Drucke auch in kleinen Auflagen auf helle Polyesteroberflächen aufgebracht werden.

  • ab 1 Stück / Einzelauflagen
  • brillante und detailreiche Druckergebnisse, keine Einschränkungen in der Farbauswahl
  • bedruckten Textilien sind weiterhin atmungsaktiv
  • funktioniert auf allen hellen Textilien aus 100% Polyester
  • bis max. 90 Grad, sehr gute Waschbeständigkeit
  • Benötigte Daten: vektorisierte Grafiken, z.B. in den Formaten pdf, eps, ai, cdr, etc. alternativ Pixelgrafiken mit transparentem Hintergrund

Mittels neuartiger Farben (Sublimationstinten) können brillante Drucke auch in kleinen Auflagen auf helle Polyesteroberflächen aufgebracht werden. Funktionsshirts (Laufshirts), Fahrradbekleidung, spezielle T-Shirts, Mousepads, und auch individuelle Puzzles sind mit diesem Verfahren möglich. Großer Vorteil: Die bedruckten Textilien sind weiterhin atmungsaktiv und extrem waschbeständig. Dieser Transferdruck ist also erste Wahl, wenn es um die Veredlung atmungsaktiver Sportbekleidung geht. Beachten Sie, dass die Sublimationsfarben nicht decken. Ein brillanter, farbechter Druck ist nur auf hellen Textilien möglich.
Transferdrucke auf Tassen und Kaffeebecher werden ebenfalls im Sublimationsverfahren realisiert. Hierbei werden die Transfers mit speziellen Tassenpressen in unserer Werkstatt in Frankfurt Höchst in die Tassen eingebrannt.

Digitaltransfer

Digitalbedruckte Flexfolie, ein weißes Trägermaterial auf das mit neuster TrueVis-Tinte Motive gedruckt, konturgeschnitten und danach auf das Textil übertragen werden können.

  • ab 1 Stück / Einzelauflagen
  • brillante und detailreiche Druckergebnisse, keine Einschränkungen in der Farbauswahl
  • funktioniert auf nahezu allen Materialien
  • Benötigte Daten: vektorisierte Grafiken, z.B. in den Formaten pdf, eps, ai, cdr, etc. alternativ Pixelgrafiken mit transparentem Hintergrund und angelegter Schneidekontur

Bei diesem Transferverfahren wird mit TrueVis-Tinte das  Motiv auf weiße Flexfolie gedruckt. Der Digitaldrucker schneidet nach dem Druckvorgang anhand der Cutkontur das Motiv passgenau aus. Die Folie muss nun trocknen und ablüften. Danach wird das Motiv entgittert, auf eine Trägerfolie aufgebracht und mit einer Transferpresse mittels Hitze und Druck auf das Textil aufgepresst.